Partnachweg 1, 86165 Augsburg

Service: Mo-Fr 08:00 - 17:00 Uhr

wissenswert

Gut zu wissen

Häufig gestellte Fragen

Welchen Platz wähle ich für meinen Pool?

Suchen Sie sich den sonnigsten Platz für Ihr Pool aus. Vermeiden Sie es den Pool unter Bäumen o.ä. aufzubauen. (Sonne = Temperatur)

Wie lange ist die Folie haltbar?

Die Haltbarkeit der Folie in der Stärke 0,8mm liegt bei 10-15 Jahren, bei Folie in der Stärke 1,5mm 20-25 Jahre.

Wie bereite ich meinen Untergrund zur Poolmontage vor?

Der Pool muss grundsätzlich auf gewachsenem Boden aufgebaut werden. Die Rasennarbe muss abgehoben werden. Eine Sandauflage von ca 0,3mm Körnung ist zu empfehlen. Der Untergrund muss verdichtet werden!

Was muss ich beim Hinterfüllen beachten?

Befüllen Sie den Pool mit Wasser bevor sie mit der Hinterfüllung beginnen! Der Pool muss “sandstabil” hinterfüllt werden. Das Erdreich muss befestigt sein und darf im Falle einer Entleerung nicht nachgeben. D.h. der Pool muss mit Beton-Kies-Gemisch oder Magerbeton hinterfüllt werden. Sie können den Pool auch abmauern oder mit einem Erd-Zement-Gemisch einschwemmen!
Wichtig: Damit das Material nicht an den Stahlteilen scheuert, legen Sie Styropor, Vlies, oder Mineralwolle bei!

Was gibt es bei der Wahl der Schwimmbeckentiefe zu beachten?

Der Frage nach der idealen Beckentiefe des Schwimmbeckens sollten ausreichend Zeit und Gedanken gewidmet werden. 

Wer wird das Schwimmbecken künftig nutzen? Sind Kinder in der Familie? Wie wird das Schwimmbecken hauptsächlich genutzt werden? 

Wenn die beiden ersten Fragen mit „ja“ beantwortet werden können und Sie das Schwimmbecken für Spiele nutzen möchten, ist ein flacher Boden mit einer Tiefe von 1,20 m empfehlenswert. Bei dieser Tiefe können Kinder und Erwachsene bequem spielen, schwimmen und tauchen. Auch können bei dieser Tiefe vorhandene Nichtschwimmer bequem auf den Arm genommen werden. 

Häufig gestellte Fragen

Wie nehme ich meinen Pool in Betrieb?

Befüllen Sie ihr Schwimmbad bis zur Skimmer-Mitte (Einbauskimmer), bei Einhängskimmer bis der Schwimmer auf dem Filtergehäuse aufschwimmen kann! Entlüften Sie die Filteranlage und setzen Sie diese in Betrieb indem Sie als erstes Rückspülen. Nach ca. 1 Minute gehen Sie auf Filtern. (Siehe Anleitung!)

Wie lange muss meine Filteranlage pro Tag laufen?

Bei Temperaturen bis 20°C soll das Wasser 1x Tag umgewälzt werden, bis 25°C 2x / Tag und über 25°C 3x / Tag. Je länger die Filteranlage läuft desto besser! Bei einer durchschnittlichen Filterleistung von ca 5.000/h und einem durchschnittlichen Wasserinhalt von 30.000m³ wird das Wasser innerhalb 5 Stunden 1x umgewälzt!

Wie warte ich meinen Pool?

Prüfen Sie wöchentlich Ihre pH und Chlorwerte. Achten Sie darauf dass die vorgegebenen Filterlaufzeiten eingehalten werden.

Führen Sie in regelmäßigen Abständen eine Rückspülung an Ihrer Filteranlage durch! Reinigen Sie den Poolboden je nach Verschmutzungsgrad mit einem Hand- oder Automatischen Bodensauger.

Wie mache ich den Pool winterfest?

Senken Sie den Wasserspiegel ca. 10cm unter das tiefste Einbauteil (Düse od. Scheinwerfer) ab. Entleeren Sie alle Rohrleitungen, montieren Sie alle Schlauchleitungen ab. 

Entfernen Sie die Leiter aus dem Pool. Reinigen Sie den Schmutzrand an der Wasserlinie. Entleeren Sie die Filteranlage (Kessel und Pumpe). Genaue Hinweise zur Lagerung der Filteranlage über den Winter entnehmen Sie der jeweiligen Betriebsanleitung! Geben Sie ein Überwinterungsmittel in Ihren Pool!